Blutdruckmessung

Die Wartau Rotpunkt Apotheke in Zürich-Höngg

Wissen Sie wie hoch Ihr Blutdruck ist? Ein zu hoher Blutdruck bleibe oft unbemerkt oder wird nicht ernst genommen. Bei einer rechtzeitigen Behandlung können viele Folgeschäden vermieden werden.

Blutdruckmessung

Preis: 10 CHF

Fragen und Antworten

Oft gestellte Fragen.

In der Schweiz weist ungefähr jede vierte erwachsene Person einen erhöhten Blutdruck auf. Insgesamt sind das etwa 1,5 Millionen Frauen und Männer. Bei Männern und Frauen über 60 Jahre sind die Werte sogar bei rund der Hälfte zu hoch.
In den arteriellen Blutgefässen braucht es einen gewissen Druck, damit das Blut im Kreislauf vorwärts fliesst. Jeder Herzschlag löst eine Druckwelle aus, die in die Arterien weitergeleitet wird. Die Regulation des Blutdrucks erfolgt durch ein Zusammenspiel von Gefässweite, Herzleistung und Blutvolumen. Bei vielen Menschen ist der Blutdruck erhöht und liegt über der kritischen Grenze von 140/90 mm Hg (Bluthochdruck, Hypertonie).
Obwohl Bluthochdruck meistens keine Beschwerden verursacht, ist er sehr gefährlich. Hält der Blutdruck über Monate und Jahre an, schadet er dem Herzen und den Gefässen. Er kann zudem Folgen haben für das Gehirn, die Beine, die Nieren und die Augen. Bluthochdruck gehört deshalb zu den Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Krankheiten. Herz-Kreislauferkrankungen sind in der Schweiz die Todesursache Nummer 1.
Ein Drittel der Betroffenen ahnt nichts von der heimtückischen Gefahr, weil sie ihren Blutdruck nicht regelmässig messen. Ein weiteres Drittel weiss um den erhöhten Blutdruck, nimmt aber die ärztlichen Empfehlungen nicht genügend ernst und setzt sich damit einem erhöhten Risiko einer Folgekrankheit aus.
Nur bei sehr stark erhöhten Blutdruckwerten deuten eventuell Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Müdigkeit oder Ohrensausen auf ein Problem hin. Diese Symptome können aber ebenso gut auf andere Ursachen zurückzuführen sein.